SteirerBiene Blog – 23.09.2017 „Aufklärung… Bienensterben & Jede Blüte zählt“

Sa. 23.09.2017

Die Ernte ist vorbei, der Großteil des Honigs an Mann und Frau gebracht, die Völker sind aufgefüttert und gegen die Varroamilbe hauptbehandelt. Langsam beginnt man sich auf die kalte Jahreszeit einzustellen und man macht sich erste Gedanken über das kommende Jahr. Bevor es aber wirklich soweit ist, steht noch der Herbst vor der Türe…

Herbstbeginn! Zu dieser Zeit ist eines ganz klar: Jede Blüte zählt. So findet man bei so manch spätblühendem Strauchgewächs allerhand sechsbeiniges Flügelgetier, welches Nektar und Pollen sammelt. Im eigenen Garten versammeln sich derzeit auf dem Gewächs „Sieben Söhne des Himmels“ die unterschiedlichsten Zweiflügler von Apidae (Echte Bienen) und Vespinae (Echte Wespen). Von Carnica, über Buckfast, bis zu Hummel und Wespe, sowie unterschiedlichsten Wildbienen, findet sich momentan alles im Kampf um das letzte Eiweiß und/oder Kohlehydrat. Ich hab mal versucht, ein paar fotodokumentarisch festzuhalten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zudem bin ich in den letzten Wochen sehr oft auf das Thema „Bienensterben“ angesprochen worden und hab mich auch selbst mit themenverwandten Inhalten, wie Monokulturen in Österreich, oder Neoliberalismus im Agrar-/Lebensmittelbereich auseinandergesetzt.

Auf YouTube habe ich zwei kurze Videos gefunden, welche auf anschaulichste Weise gut erklären, warum die Biene, im speziellen, die Honigbiene so wichtig für uns alle ist.

Erstes Video erklärt das Bienensterben generell, während das zweite ein Endzeitszenario veranschaulicht, welches leider bereits Realität in anderen Ecken der Welt ist. Wir von SteirerBiene sind zwar nicht nur deswegen, aber in jedem Fall auch genau deshalb Imker, weil wir nachhaltig daran arbeiten wollen, dem Bienensterben entgegenzuwirken!

Euer CBO,

Gerald

Ein Gedanke zu “SteirerBiene Blog – 23.09.2017 „Aufklärung… Bienensterben & Jede Blüte zählt“

  1. Die Biene 3.Stelle nach Rind und Schwein, sondern an erster Stelle, ohne Bienen kein Obst, keine Beeren unde noch vieles mehr. Auch für die Ernährung von Rind und Schwein, braucht es unsere Bienen!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s